Carsten Cramer vom sagt, durch die rechte Szene in Dortmund gebe es auch im Stadion Rechte. Der Verein gehe aber aktiv dagegen vor. „Die Stadtgesellschaft braucht einen starken BVB.“ Der BVB führe z.B. auch Fahrten nach Auschwitz für Mitarbeiter durch.#spobis20