Erstmals seit der Weimarer Republik stützt sich ein bürgerlicher Ministerpräsident wieder auf die Stimmen von Nazis. Sie wiederholen die selben Fehler wie damals.Stimmen