Mal eine Frage an , , und Co.
Wie sieht das eigentlich mit den Menschen aus?
Der Großteil der Bulgar*innen und Rumän*innen dürften keine Angehörigen in Deutschland haben.
Wie werden sie versorgt? Wer übernimmt die Zusatzkosten? /TN