Sarah Wagenknecht bringt es auf den Punkt, kritische Stimmen finden in den Talkshows des Staatsfernsehens nicht oder kaum statt