Wie kriegen es eigentlich intellektuell unter einen Aluhut, dass die Maßnahmen gegen einerseits übertrieben und nicht zu rechtfertigen sein sollen, aber die BReg andererseits die Gefahr durch die Pandemie anfangs unterschätzt und zu lange gewartet hat?